Meine KitaApp - Die direkte Verbindung zwischen Kita und Eltern

Die direkte Verbindung zwischen Kita und Eltern

  • Organisations- und Kommunikationshilfe für Kita-MitarbeiterInnen und Eltern
  • Quelle für kinderärztliche Gesundheitsinformationen

Als Kita können Sie Meine KitaApp für die interne Kommunikation nutzen und Eltern bzw. Sorgeberechtigten anbieten, deren Kinder Sie betreuen. Meine KitaApp enthält Informationen zur Kindergesundheit, die von der gemeinnützigen Kinderumwelt GmbH, einer Einrichtung der Deutschen Akademie für Kinder- und Jugendmedizin e.V., für die App erstellt werden.

+++ Fragen zu Meine KitaApp? +++

Haben Sie Fragen zu den Funktionen und Kosten von Meine KitaApp? Gerne stehen wir für ein unverbindliches Gespräch bereit.

Bitte senden Sie uns eine Mail an kitaapp@kinderumwelt.de.

+++ Die App ist in Kürze im Play Store und im App Store verfügbar! +++

So nutzen Kitas und Eltern die App:

  • Zunächst registrieren Sie sich als Kita für die Nutzung von Meine KitaApp (Mail an Meine-KitaApp@monks.de).
  • Anschließend erhalten Sie ein kostenloses Starterpaket mit Plakaten und Flyern, um die App bei den Eltern zu bewerben.
  • Nach der Registrierung Ihrer Kita können Eltern / Sorgeberechtigte die App kostenlos im Play Store oder App Store downloaden.
  • „Alle Gesundheitsinformationen orientieren sich an den medizinischen Leitlinien und werden von uns regelmäßig aktualisiert. Kitas und Eltern erhalten so seriöse, fachliche und werbefreie Informationen.“

    Prof. Dr. med. Karl Ernst von Mühlendahl (Geschäftsführer der Kinderumwelt gGmbH)

    Die Eltern wählen anschließend aus einer Liste Ihre Kita aus (wo das Kind betreut wird), und stellen alle wichtigen Daten zum Kind bereit (unter Einhaltung der Bestimmungen des Datenschutzes).
  • Alle Fachtexte und Infos zu Gesundheitsfragen sind im "Mediencenter" der App verfügbar und können von den Kita-MitarbeiterInnen an einzelne Eltern oder Empfängergruppen verschickt werden.
  • So erhalten Kita-MitarbeiterInnen und Eltern aktuelle Informationen zu wichtigen Gesundheitsfragen - z. B., wie man bei einer ansteckenden Krankheit wie Scharlach richtig reagiert oder die Verbreitung von Kopfläusen verhindert.
  • Die Kita-MitarbeiterInnen können auch eigene Nachrichten schnell und unkompliziert an Eltern / Sorgeberechtigte verschicken.